Noch ein neues Schnittchen für die Schnitten und es wird wieder geLULLAt

Moinsen…

Nachdem ich ja nun die Lulla vor ein paar Tagen entdeckt habe für mich, musste ich noch zwei Versionen nähen davon. Mit der eisblauen Bouclé Lulla sitze ich übrigens gerade hier und schreibe den Text. 🙂 Die ist einfach nur toll, toll, toll. Da muss ich nix ändern, das sitzt einfach super (Oversize). Den eisblauen Boucle habe ich hier mal mit einem weiten Rollkragen versehen. Der ist so nicht angegeben im Ebook, aber da bei dünnen Stoffen, der Kragen nicht so schön von alleine steht, finde ich das eine super Lösung. Er fällt beim Tragen dann so hübsch wasserfallartig nach vorne.

10395811_1588234068073457_9006753698270884400_n

Hier mal das Beweisfoto und der fast originale Ton des herrlichen Bouclé Stoffes, den ich beim Stoffgroßhandel Holland erworben habe. Und nein, die Ärmel sind nicht zu lang oder wie Oma früher gesagt hätte: Krempel mal die Ärmel auf. Ich mag das so. Oder anders, der Hobbynäherin liebster Satz: Das soll so! 😀

 

10801592_10203229970694607_4872581327609810689_n

Und die blaue Lulla. Haha, zu geil. Mein Cousinchen wollte auch gerne eine Lulla. Mal sehen, ob ihr die gefällt.

10425863_1588233498073514_407764098510129884_n

Dann habe ich ein weiteres Schnittchen letzte Woche zugeschnitten. Und zwar den Himmelstraum. Was mich total anmachte an dem Schnitt, ist die Rückenteilung. Mit einem Corsagenband und einer Schnürung versehen, erinnert mich das sehr an meine Gothic Zeit. Nun, jetzt bin ich da ja rausgewachsen aus dem Gothicbereich und deshalb hab ich keine Schnürung gemacht, dafür aber ein Ausgehteilchen mit so einem silbernen Flitterstöffchen, der mal Inhalt eines Ebay Restepaketes war und der mich lange traurig ansah, weil ich mit ihm so gar nichts anzufangen wusste.

Hier kombiniere ich mit meiner Lieblingsjeans. Die ist zwar absolut untauglich für das Shirt. Aber die passende Hose war wegen Umzuges einfach nicht aufzufinden.

10626267_1587359688160895_7080358345782757402_oDer Clou sind natürlich auch die Zipfelchen. Habe die lange Version genäht. Für mich persönlich musste ich die Schulterbreite etwas verschmälern. Die darf nie mehr als 9-10 cm betragen, sonst hängen mir die Ärmel soweit runter. Die Unterbrustweite musste ich auch verschmälern, aber das kenne ich ja bereits, dafür durfte ab der wohlgenährten Plauze dann wieder etwas Wohlfühlmehrweite hinzu. Das nächste Träumchen würde ich vermutlich noch flatteriger nähen, aber das ist ja Geschmackssache. Mein Püppchen ist ja zierlicher als ich, da finde ich es nämlich wundertollig, wie die Zipfelchen fallen.

Damit wäre ich einem Glitzerfunkelträumchen auch schon nah gekommen und richtig gestyled ist es ein feines Ausgehteilchen geworden. I like.

Und ab damit zum MeMadeMittwoch. Bin schon so gespannt, was die anderen Damen heute vorstellen.

Bestes Gegrüße und so, eure Frau Lohse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s