Eine Liebe namens Ginger

Ahoi die Damen,

seit Kurzem treibt Frau Anniway ihr Unwesen im Ebook Schnittmustersektor und ich verliebte mich auf Anhieb in ihren Auftritt. Bei Ginger war es dann um mich geschehen und ich musste zuschlagen. Dieser leicht 60er angehauchter Mantel hat mein Herz im Sturm erobert.

Meine erste Ginger ist aus einem Babycord mit einem leichten Jeansbaumwollstoff entstanden. Eine zweite Wollvariante folgt. Der Mantel lässt sich erstaunlich einfach nähen, allerdings ist er ein Stoffverschlinger. Allenfalls aber ein Traum.

Und nun stöber ich beim Rums  , was ihr so getrieben habt. 🙂

 

 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. sylvieb61 sagt:

    Wie immer: très chic, meine Liebe 😘😘😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s