Im Wasserrausch Halbzeit

am

Ahoi die Damen,

mit Spannung habt ihr bestimmt die neue Wasserstandsmeldung erwartet.

Zunächst einmal, das Trinken klappt nicht immer so gut, wie erwartet. Ohne Geschmack fällt es mir tatsächlich viel schwerer, viele Liter in mich reinzukippen. Kurios dabei, gerade am Wochenende schwächel ich stark und falle von durchschnittlichen 2,5l auf 1l ab. Die 3l Marke knacke ich echt nur selten. Heute hab ich gleich zwei Pullen a 1.5l hier stehen, medium, damit ich es besser runter bekomme.

Gibt es also nun Wesentliches zu berichten? Eigentlich nicht. Großartige Unterschiede vermag ich eigentlich nicht zu benennen, es sind eher so Kleinigkeiten.

Zuerst einmal fiel mir auf, dass ich im Gesamten etwas wacher wirke. Obwohl ich max 6 Stunden geschlafen habe die letzten zwei Wochen. Diese morgendliche Anlaufzeit, kennt ihr die? Die hab ich nicht mehr in der Form. Ich stehe trotz Schlafdefizit auf und bin wach. Aufmerksamer über den Tag, weniger Tiefs. Ob das jetzt direkt im Zusammenhang mit dem Wasser oder aber mit der Koffeinreduzierung zu tun hat, mag ich hier nicht beurteilen können.

Noch aufgefallen ist mir, dass ich morgens jetzt immer extremen Durst habe, nach dem Aufstehen direkt und ich habe mir angewöhnt, etwas laues Wasser direkt zu trinken vor dem erstem Kaffee, auf den ich immer noch nicht verzichten mag, weil ich ihn einfach sehr gerne trinke. Im Übrigen hab ich mir die letzten zwei Wochen auch 3 Fläschchen a 0,5l eiskalte Cola Zero gegönnt, einfach weil ich Bock drauf hatte. Und, was soll ich euch sagen, sie schmeckte mir besser als vorher, ohne aber den Anreiz auf mich auszuüben, jetzt weiter Cola zu trinken. Einfach so als Goodie zwischendurch ist sie köstlich.

Was ich aber tatsächlich bemerkenswert finde, und das wird vielleicht jetzt für alle Kontaktlinsenträger interessant. Ich habe wesentlich weniger Probleme beim Tragen. Ich spüre sie weniger, kann sie länger tragen und auch beim Einsetzen gibt es wenig Probleme, denn die geschwollenen Äuglein und auch vom Schlafentzug rote Äuglein fallen im wesentlichen weg. Das finde ich sehr löblich.

Optisch kann ich auch nicht wirklich was feststellen, außer, dass mir jetzt die Farbe auf den Bildern von vor 2 Wochen besser stand und der Lichteinfall weicher und wärmer war. 😀

Aber guckt selbst. Wie immer einmal nach dem Waschen und einmal mit leichtem Tagesmakeup. Wie Sie sehen, sehen Sie nix.

 

An den voreingestellten Filter meiner Kamera „schönes Portrait“, (siehe unten) den ich immer ausstellen muss, komm ich da in Natura nicht ran durch Wassertrinkerei. 😀

20429741_10209886314899052_7226778356961782888_n

Machste nix dran, aber ich lass mich halt gerne auch von meiner Kamera verarschen. Sagen wir es mal so, meine Augen machen das ja schließlich auch. Fernes sehe ich zwar ungefähr wie Monet, aber näher dran, machen meine Augen ohne Linsen einfach alle Menschen schöner, so wie meine Kamera auch. 😀

In zwei Wochen gibt es dann meinen Abschlußbericht. Gehabt euch wohl und lasst viel Wasser fließen.

 

screenshot_2016-11-19-16-08-55-01.jpeg

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s